Was ist Mediation?

Vielleicht sind Sie gerade in einen Konflikt verwickelt …

… an Ihrem Arbeitsplatz, in Ihrer Familie oder in einem anderen Lebensbereich. Sie haben davon gehört oder gelesen, dass Mediation helfen kann, Konflikte gut und einvernehmlich zu lösen und aus der Welt zu schaffen. Sie überlegen, ob Mediation auch in Ihrem Fall weiterhelfen kann und Sie fragen sich: Was ist Mediation?

Was ist Mediation?

Mediation ist ein außergerichtliches, informelles Verfahren, um Streitigkeiten und Konflikte auf konstruktive Weise zu lösen. Besonderheit einer Mediation ist, dass die Konfliktbeteiligten hier selbst und in eigener Verantwortung nach einer interessengerechten und tragfähigen Lösung für ihren Konflikt suchen. Unterstützt werden sie dabei von einem neutralen Dritten, dem Mediator. Die Aufgaben eines Mediators sind, die Parteien im Rahmen ihres Kommunikations- und Verhandlungsprozesses gleichermaßen zu unterstützen und ihnen den Weg zu einer Konfliktlösung zu ebnen. Ziel einer Mediation ist es, die Parteien in einer Weise zu begleiten und und zu fördern, dass es ihnen gut gelingt, im gemeinsamen Gespräch eine Lösung zu finden, die ihren beiderseitigen Interessen weitgehend entspricht, umfänglich akzeptiert und einvernehmlich vereinbart werden kann. Durch einen erfolgreichen Verlauf und Abschluss des Mediationsprozesses, kann der Konflikt nachhaltig beigelegt und aus der Welt geschafft werden.

Der Mediator steht, bildlich gesprochen, in der Mitte zwischen den Konfliktparteien. Seine zentrale Aufgabe besteht darin, den Beteiligten zu helfen, eine konstruktive und einvernehmliche Lösung zu finden. Die Mediator stellt hierfür ein strukturiertes Verfahren zur Verfügung und begleitet die Beteiligten unparteiisch und nach bestem Wissen und Können auf ihrem Weg der Konfliktlösung. Die Entscheidung über die Lösung des Konflikts, das heißt, auf welche Art und Weise bzw. durch welche Maßnahmen der Konflikt beigelegt wird, liegt ausschließlich in der Hoheit und der Verantwortung der Parteien.

Mediation ist daher ein Verfahren, das den Beteiligten ermöglicht, unter fachkundiger Anleitung eigenverantwortlich aktiv zu werden und für ihren Konflikt oder strittige Angelegenheit eine Lösung zu finden, die genau auf ihre Problem- und Interessenlage zugeschnitten ist. Lösungen, die auf diese Weise entstehen, erfahren in der Regel von allen Beteiligten höchste Akzeptanz, stellen zufrieden und haben die besten Chancen, den Konflikt nachhaltig aus der Welt zu schaffen.

Konfliktlösung mit der Hilfe von Mediation ist ein ist strukturierter (Kommunikations)Prozess. In inhaltlich logisch aufeinanderfolgenden Schritten, die durch den Mediator erläutert und transparent gemacht werden, werden die Beteiligten durch ihren gemeinsamen Prozess der Konfliktlösung geführt. Am Ende einer erfolgreichen Mediation treffen die Beteiligten eine Vereinbarung über die von Ihnen gefundene Lösung. Durch welche Maßnahmen und Regelungen der Konflikt beigelegt werden soll, wird in einer schriftlichen Mediationsvereinbarung festgehalten und von allen Parteien sowie dem Mediator unterzeichnet.

Mediation ist ein Verfahren, das durch die freiwillige Initiative der Parteien beauftragt wird. Mediation ist ein vertrauliches Verfahren. Die Durchführung, der Inhalt und das Ergebnis der Mediation sind grundsätzlich vertraulich. Sowohl der Mediator als auch die beteiligten Parteien unterliegen der Pflicht zur Verschwiegenheit.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen